Die Finanzmärkte verständlich erklärt

Zu alt für Aktien?

Zu alt für Aktien?

Wie in vielen anderen Lebensbereichen, existieren auch bei der Geldanlage einige populäre Faustformeln, die von Beratern immer wieder gerne herangezogen werden. Mit dem Alter sollte man die Aktienquote senken, weil sich Verluste nicht mehr so einfach aussitzen lassen.

mehr lesen
Generation Goldener Löffel

Generation Goldener Löffel

Die Deutschen sind so reich wie niemals zuvor. Dabei gibt es in Deutschland vor allem einen Weg zum Reichtum: das Erbe.

mehr lesen
Buy the Dip

Buy the Dip

Auf den ersten Blick war das Börsenjahr 2019 für den Deutschen Aktienindex hervorragend. Der Dax kletterte im letzten Jahr um etwa 25,5 Prozent auf 13.249 Punkte. Das ist der größte Jahresgewinn seit 2013. Im Dezember 2019 erreichte der Dax bei 13.426 Punkten sein Jahreshoch. Einschränkend muss man jedoch auch feststellen, das Ergebnis war so gut, weil das Jahr 2018 so schlecht war.

mehr lesen
Die goldenen Zwanziger

Die goldenen Zwanziger

Ab jetzt geht es ganz schnell. In 14 Tagen ist Weihnachten, in 3 Wochen ist das Jahr 2019 vorbei und es beginnen die 20er Jahre des neuen Jahrtausends. Vor 100 Jahren blickten die Menschen besorgt in die Zukunft. Der 1. Weltkrieg hatte zu großen gesellschaftlichen...

mehr lesen
Santa-Claus-Rally

Santa-Claus-Rally

Die erste Kerze brennt, die Weihnachtsmärkte haben geöffnet und spätestens jetzt ist die Zeit, in der man sich ernsthaft Gedanken um seine Geschenke machen sollte. Aber vielleicht sollte man auch einfach einmal innehalten und sich selber eine kleine Freude...

mehr lesen
Kommt der 10.000 Euro Schein?

Kommt der 10.000 Euro Schein?

Diese Meldung lies Anfang November aufhorchen. Die Professoren Aloys Prinz aus Münster und Hanno Beck aus Pforzheim schlagen vor, Politik und Notenbanken sollten Geldscheine mit Nennwerten von 1.000, 5.000 oder 10.000 Euro in Umlauf bringen. Vermutlich knallte bei...

mehr lesen
Der Crash kommt

Der Crash kommt

Düstere Neuigkeiten sind willkommen – ganz besonders in Deutschland. Abzulesen ist das regelmäßig in der Spiegel Sachbuch Bestsellerliste.

mehr lesen
Strafzinsen sind erst der Anfang

Strafzinsen sind erst der Anfang

Das Bankgeschäft könnte so einfach sein: Einlagen annehmen, Kredite vergeben und Zinsen kassieren. Jahrzehntelang galt die 3-6-3 Regel im Bankgeschäft. Zahle auf Konten 3 Prozent Zinsen, verleihe das Geld zu 6 Prozent und gehe nach getaner Arbeit um 3 Uhr nachmittags Golf spielen.

mehr lesen
„Graf Draghila“ tritt ab

„Graf Draghila“ tritt ab

Am 1. November 2011 übernahm Mario Draghi das Amt des EZB Präsidenten von Jean-Claude Trichet. Wenige Monate später, am 26. Juli 2012, sprach er auf einer Investorenkonferenz die drei magischen Worte aus, die immer mit ihm verbunden sein werden.

mehr lesen
Marktkommentar zum 3. Quartal 2019

Marktkommentar zum 3. Quartal 2019

Positives Quartal an den Aktienmärkten Der Auftakt ins dritte Quartal an den globalen Aktienmärkten begann vielversprechend. Der Aufwärtstrend vom Juni setzte sich fort, fand aber Ende Juli ein jähes Ende. Innerhalb weniger Tage verloren die Leitindizes deutlich an...

mehr lesen