Die Finanzmärkte verständlich erklärt

Schwein gehabt

Schwein gehabt

Normalerweise versprechen Schweine ja Glück, vermutlich kennt jeder im deutschsprachigen Raum den Ausdruck „Schwein gehabt“. Wie bei so vielen Redensarten, liegt auch hier der Ursprung im späten Mittelalter.

mehr lesen
Wer A sagt, der muss nicht B sagen

Wer A sagt, der muss nicht B sagen

Man mag von Bertolt Brecht halten was man will, dieses Zitat von ihm ist jedoch derzeit an Aktualität nicht leicht zu übertreffen. Die 2010er Jahre werden vermutlich als das Zeitalter der Populisten in die Geschichte eingehen. In Italien, Ungarn oder den USA stellen Populisten sogar die Regierung, in anderen europäischen Ländern sitzen sie in den Parlamenten und treiben von dort die Regierungen vor sich her.

mehr lesen
Marktkommentar zum 4. Quartal 2018

Marktkommentar zum 4. Quartal 2018

Rückblick 2018: Ein Jahr zum Vergessen Für das Gesamtjahr 2018 zeigt sich für die Anleger ein enttäuschendes Bild an den Aktienmärkten. Dabei sah es zumindest an den amerikanischen Börsen bis Oktober durchaus vielversprechend aus. Getrieben von Steuersenkungen und...

mehr lesen
Überlegen macht überlegen

Überlegen macht überlegen

Das Ende des britischen Empire fand am 30. Juni 1997 in Hongkong statt. Denn am 1. Juli 1997 übernahm, nach 156 Jahren britischer Kolonialherrschaft, die Volksrepublik China die Souveränität und Kontrolle über Hongkong. Seitdem ist Hongkong eine Sonderverwaltungszone...

mehr lesen
Surfen auf der Elliott-Welle

Surfen auf der Elliott-Welle

Der Dezember 2018 war der schwärzeste Monat für die weltweiten Börsen seit Jahrzehnten. Damit ging ein Börsenjahr zu Ende, das vermutlich vielen Anlegern in schlechter Erinnerung bleiben wird. Grund zur Freude gab es für Aktieninvestoren im letzten Jahr wenig. Seit...

mehr lesen
Vive le déficit

Vive le déficit

Am Dienstag, den 23. Januar 2018, erreichte der Dax sein bisheriges Allzeithoch mit einem Schlusskurs von 13.559,60 Punkten.

mehr lesen
Der Pyrrhussieg des Donald Trump

Der Pyrrhussieg des Donald Trump

Wenn man Donald Trumps Twitteraccount folgt, ist man an Superlativen gewohnt. Der selbsternannte „Dealmaker“ leidet bekanntlich nicht an chronischer Bescheidenheit und nutzt den Kurznachrichtendienst Twitter am liebsten dazu, seine vermeintlichen „deals“...

mehr lesen
Lauf Truthahn, lauf…

Lauf Truthahn, lauf…

Letzten Donnerstag war es wieder soweit. Thanksgiving, das wichtigste Familienfest in den USA, wurde gefeiert. Jedes Jahr am vierten Donnerstag des Monats findet dieser, für die Amerikaner, sehr wichtige Feiertag statt. Traditionell gehört dazu ein üppiges Abendessen,...

mehr lesen
Scheidung auf britisch

Scheidung auf britisch

Rosenkriege sind im Kino unterhaltsam, im realen Leben können sie häufig existenzbedrohend sein. Zumindest gefährdet der Brexit gerade die Existenz der Regierung von Premierministerin Theresa May. In Sachen EU-Austritt ist May gefangen in den Grabenkämpfen zwischen...

mehr lesen
War das die perfekte Welle?

War das die perfekte Welle?

Eine große „blaue Welle“ hatte die Demokratische Partei vor wenigen Monaten noch vorhergesagt. Der ganz große Erfolg bei den Midterm-Wahlen in den USA hatte sich jedoch auf den ersten Blick nicht eingestellt.  Das der Präsident sich am nächsten Tag wie gewohnt...

mehr lesen