Finanzberatung für Ärzte

Bei der Finanzberatung für Ärzte gilt es, einige Besonderheiten zu beachten. Aufgrund Ihres überdurchschnittlichen Einkommens und Ihrer berufsständischen Versorgung über ein ärztliches Versorgungswerk verfügen Sie als Ärztin im Alter über eine komfortable finanzielle Ausgangssituation. Diese ist dennoch nicht ausreichend, um Ihren Lebensstandard als Arzt im Ruhestand abzusichern. Dafür bedarf es zusätzlich einer privaten Altersvorsorge. Als Finanzberater für Ärzte begleitet Portfolio Concept seit 1984 Mediziner bei dem langfristigen Vermögensaufbau.

Unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Drohende Versorgungslücke bei ärztlichem Versorgungswerk

Auch wenn Ihre Rente als Ärztin über ein ärztliches Versorgungswerk abgebildet wird und über den von der Deutschen Rentenversicherung gezahlten Bezügen liegt, droht hier für Sie als Arzt ebenfalls eine Versorgungslücke. Die Anlagerichtlinien eines ärztlichen Versorgungswerks sind sehr konservativ ausgerichtet. So können steigende Inflationsraten oder niedrige Zinsen nicht in vollem Umfang kompensiert werden. Die Bedeutsamkeit einer zusätzlichen finanziellen Absicherung in Form einer Vermögensverwaltung für Mediziner wächst daher enorm. 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie möchten mehr über unsere Finanzberatung für Ärzte erfahren? Das Team von Portfolio Concept steht Ihnen unverbindlich für eine unabhängige Einschätzung Ihrer Vermögenssituation zur Verfügung. Aufgrund seines familiären Bezugs zur Berufsgruppe der Ärzte verfügt der geschäftsführende Gesellschafter Titus C. Schlösser über weitreichende Kenntnisse bei der Vermögensverwaltung für Mediziner. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Finanzberatung für Ärzte

Bei der Finanzberatung für Ärzte gilt es, einige Besonderheiten zu beachten. Als Ärztin tragen Sie eine besondere Verantwortung: Die Gesundheit von Ihren Patienten liegt in Ihren Händen. Damit geht auch eine entsprechende Vergütung einher. Zudem zahlen Sie nicht in die gesetzliche Rentenkasse ein, denn Ihre Altersvorsorge in Form einer berufsständischen Versorgung wird über ein ärztliches Versorgungswerk abgebildet. In Summe bedeutet das für Sie als Arzt, dass Sie aufgrund Ihres überdurchschnittlichen Einkommens und Ihrer berufsständischen Versorgung auch im Alter über eine komfortable finanzielle Ausgangssituation verfügen. Und dennoch ist dies nicht ausreichend, um Ihren Lebensstandard im Ruhestand vollumfänglich abzusichern. Neben der gesetzlichen und gegebenenfalls der betrieblichen Altersvorsorge bedarf es demnach einer privaten Altersvorsorge. Als Finanzberater für Ärzte begleitet Portfolio Concept seit 1984 Mediziner bei dem langfristigen Vermögensaufbau.

Altersvorsorge für Mediziner

Die Altersvorsorge für Mediziner besteht aus den folgenden drei Säulen: berufsständische Versorgung, betriebliche Altersvorsorge und private Altersvorsorge. Als Ärztin wird die erste Säule in Form der berufsständischen Versorgung über ein ärztliches Versorgungswerk abgebildet und Sie erhalten somit bei gleichem Beitragsaufwand im Schnitt über 25 Prozent mehr Rente als ein Bezieher der Deutschen Rentenversicherung. Sofern Sie sich in einem Angestelltenverhältnis befinden, wird Ihnen zudem die zweite Säule in Form einer betrieblichen Altersvorsorge – also eine zusätzliche Rente, die Ihr Arbeitgeber für Sie über den Beschäftigungszeitraum hinweg finanziert – zuteil. Sofern Sie allerdings als niedergelassener Arzt tätig sind, entfällt die betriebliche Altersvorsorge. Die dritte Säule stellt die private Altersvorsorge dar. Hierbei handelt es sich um den entscheidenden Baustein für die finanzielle Absicherung Ihres Ruhestands. Zugleich hat die private Altersvorsorge den elementaren Vorteil, dass sie individuell auf Ihre Anforderungen an eine Vermögensverwaltung für Ärzte zugeschnitten ist. 

Unverbindliches Erstgespräch

Auch bekannt aus

Drohende Versorgungslücke bei ärztlichem Versorgungswerk

Auch wenn Ihre Rente über ein ärztliches Versorgungswerk abgebildet wird und somit klar über den von der Deutschen Rentenversicherung gezahlten Bezügen liegt, droht hier für Sie als Ärztin ebenfalls die Gefahr einer Versorgungslücke. Ihr finanzieller Bedarf als Arzt im Ruhestand geht demnach über Ihre Rente hinaus und Ihre gesetzliche Altersvorsorge reicht schlichtweg nicht aus. Die Gründe für das Entstehen dieser Versorgungslücke sind vielfältig: Zum einen spielen dabei volkswirtschaftliche Faktoren wie die Inflation und geldpolitische Aspekte wie die Zinsentwicklung eine Rolle. Da die Anlagerichtlinien eines ärztlichen Versorgungswerks sehr konservativ ausgerichtet sind und ein Großteil der Mitgliedsbeiträge ausschließlich in festverzinsliche Wertpapiere, die im aktuellen Kapitalmarktumfeld kaum Renditen liefern, investiert wird, können steigende Inflationsraten oder niedrige Zinsen nicht in vollem Umfang kompensiert werden. Zum anderen kommen hier gesellschaftliche Gesichtspunkte wie der demografische Wandel zum Tragen. Denn bedingt durch eine höhere Lebenserwartung müssen weniger Berufstätige mehr Rentner finanzieren. Mit Blick auf diese Komponenten wächst die Bedeutsamkeit einer zusätzlichen finanziellen Absicherung in Form einer Vermögensverwaltung für Mediziner enorm. 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Der Portfolio Concept Investmentprozess

1.
Fortlaufende Analysen von Marktmeinungen, Trends und Brancheninformationen
2.
Erarbeitung einer Hausmeinung für eine intelligente Vermögensstruktur
3.
Verwirklichung unserer Hausmeinung durch Auswahl geeigneter Wertpapiere
4.
Preisbewusste Umsetzung durch Erwerb der Wertpapiere bei unseren Depotbanken
5.
Langfristiges Risikomanagement zur Optimierung des bestehenden Portfolios

Vermögensverwaltung für Ärzte

Portfolio Concept verfügt aufgrund seiner Kundenstruktur insbesondere bei der Vermögensverwaltung für Ärzte über eine jahrzehntelange Expertise. Als einer der führenden unabhängigen Vermögensverwalter im Rheinland kennt das Institut Ihre persönlichen Anforderungen als Ärztin an die private Altersvorsorge und ist mit dem Anlageprozess auf Seiten des ärztlichen Versorgungswerks bestens vertraut. Dies ist die Grundlage für eine fundierte Finanzberatung für Ärzte. Die Leistungen von Portfolio Concept zeichnen sich durch ein hohes Maß an Unabhängigkeit und Individualität aus. Belegt wird dies durch ein Portfoliomanagement, welches auf Anlageentscheidungen frei von Interessenkonflikten beruht sowie ein breit diversifiziertes und gleichzeitig an den persönlichen Kundenanforderungen ausgerichtetes Spektrum abbildet. Dazu zählen neben Indexfonds (ETFs) und Investmentfonds auch liquide Anlageklassen, Aktien und Renten. Als Investment-Boutique bietet Portfolio Concept Ihnen als Arzt individuelle Lösungen bei der Vermögensverwaltung für Mediziner.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie möchten mehr über unsere Vermögensverwaltung für Ärzte erfahren? Das Team von Portfolio Concept steht Ihnen unverbindlich für eine unabhängige Einschätzung Ihrer gegenwärtigen Vermögenssituation und Ihres Portfolios zur Verfügung. Basierend auf herausragender Expertise im Portfoliomanagement und tiefgreifendem Kapitalmarktwissen verbindet die Vermögensverwaltung aus Köln bewährte Konzepte mit zeitgemäßen Impulsen. Aufgrund seines familiären Bezugs zur Berufsgruppe der Ärzte verfügt der geschäftsführende Gesellschafter Titus C. Schlösser über weitreichende Kenntnisse bei der Vermögensverwaltung für Mediziner. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wann sprechen wir uns persönlich?