0221 94 86 11-50 info@portfolio-concept.de

Ihr Vermögens­verwalter

Persönlich. Unabhängig. Kompetent.

Individuelle Strategien für Ihr Vermögen.

Ab dem ersten Kontakt legen wir Wert auf eine hohe Qualität in der Beratung und den persönlichen Dialog.

Typische Merkmale eines inhabergeführten Unternehmens wie Kontinuität, Verlässlichkeit und das dadurch entstehende Vertrauen zeichnen uns seit unserer Gründung im Jahre 1984 aus.

Konstante Betreuung, die Vertrauen schafft

Kennenlernen

Wir nehmen uns die Zeit, Sie und Ihre aktuelle Situation richtig zu verstehen und auf Wunsch einen Depotcheck zu machen.

Ziele definieren

Wir analysieren Ihre Erwartungen, Bedürfnisse und Restriktionen und definieren mit Ihnen gemeinsam Ziele.

Anlagestrategie

Zusammen legen wir die passende Investmentstrategie fest, die Ihrer Risikoneigung und Renditeerwartung entspricht.

Investition

Unsere Unabhängigkeit ermöglicht eine Auswahl Ihrer Finanzanlagen frei von Interessenskonflikten oder übergeordneten Konzernvorgaben.

Betreuung

Leben heißt Veränderung. Der regelmäßige Austausch mit Ihnen stellt sicher, dass Ihr Depot stets auf Ihre aktuellen Bedürfnisse abgestimmt ist.

„Kümmern Sie sich in guten Zeiten um Ihre Finanzen, um in schlechten besser schlafen zu können.“
„Kümmern Sie sich in guten Zeiten um Ihre Finanzen, um in schlechten besser schlafen zu können“

Expertise schafft Vermögen

Portfolio Concept verwaltet das Vermögen privater und institutioneller Anleger – unabhängig von übergeordneten Interessen der Finanzkonzerne. Diese Unabhängigkeit und unsere erfolgsorientierten Vergütungsmodelle garantieren Ihnen eine objektive und ausschließlich auf Ihre Interessen ausgerichtete Beratung.

Diese Philosophie und unsere ausgeprägte Fachkompetenz prägen unseren Anlageausschuss.

Günter T. Schlösser
Günter T. Schlösser

Geschäftsführender Gesellschafter

Titus C. Schlösser
Titus C. Schlösser

Geschäftsführender Gesellschafter

Sven Kaiser, CFA
Sven Kaiser, CFA

Senior Portfoliomanager

Constantin Bolz, CFA
Constantin Bolz, CFA

Vermögensverwalter

Unser Investmentprozess

Jahrzehntelange Erfahrung in der Konstruktion individueller Portfolios

Unsere Investmentstrategie verfolgt einen methodischen Ansatz, der sich aus der Kombination qualitativer und quantitativer Analysen zur Bestimmung unserer Hausmeinung zusammensetzt.

Grundsätze unserer Arbeit sind Disziplin bei der Kontrolle Ihrer Anlagen und ein konsequentes Risikomanagement. So passt Ihre Vermögensstruktur immer zu den aktuellen Finanzmarktbedingungen.

Jahrzehntelange Erfahrung in der Konstruktion individueller Portfolios

Unsere Investmentstrategie verfolgt einen methodischen Ansatz, der sich aus der Kombination qualitativer und quantitativer Analysen zur Bestimmung unserer Hausmeinung zusammensetzt.

Grundsätze unserer Arbeit sind Disziplin bei der Kontrolle Ihrer Anlagen und ein konsequentes Risikomanagement. So passt Ihre Vermögensstruktur immer zu den aktuellen Finanzmarktbedingungen.

Bekannt aus


Die Finanzmärkte verständlich erklärt

Bargeld ist geprägte Freiheit

„Geld ist geprägte Freiheit“, dieses derzeit wieder oft rezitierte Zitat stammt aus der großen Prosaarbeit „Aufzeichnungen aus einem Totenhaus“ von Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881). Dieser gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Er...

Kommt der „Draghi Crash“?

Nach Meinung des promovierten Volkswirts und erfolgreichen Bankenberaters Markus Krall ist der Zusammenbruch des Europäischen Finanzsystems nur noch eine Frage der Zeit. Unter dem hoch provokanten Titel „Der Draghi Crash“ kritisiert er in seinem gleichnamigen Buch die...

Italien ist raus!

Diese Nachricht schlug ein wie die sprichwörtliche Bombe. An diesen Gedanken müssen wir uns in Europa erst noch gewöhnen. Nach fast genau 60 Jahren ist Italien raus. Klingt komisch, ist aber so. Die italienische Nationalmannschaft ist bei der Fußballweltmeisterschaft...

„Ich mach mir die Welt – widdewiddewitt sie mir gefällt …“

Was haben Recep Tayyip Erdoğan und Pippi Langstrumpf gemeinsam? Beide haben wenig Ahnung von volkswirtschaftlichen Zusammenhängen. Wobei die Kenntnisse von Pippi Langstrumpf nicht wirklich überliefert sind. Zusätzlich sind alle beide ziemlich vermögend. Pippi...

Alles neu macht der Mai

„Alles neu macht der Mai“, so lautet die erste Zeile des 1829 von dem deutschen Lehrer und Heimatkundler Hermann Adam von Kamp veröffentlichten gleichnamigen Liedes. Auch wenn der Text vermutlich den wenigsten bekannt ist, zählt es zum lyrischen Kulturgut der...

„Geld ist nichts. Aber…“

„Geld ist nichts. Aber viel Geld, das ist etwas anderes“, das wusste schon der britische Dramatiker und Nobelpreisträger George Bernard Shaw. Regelmäßig veröffentlicht das US Magazin Forbes die Liste der reichsten Menschen der Welt. Amazon-Chef Jeff Bezos ist derzeit...

„Ein Gespenst geht um in Europa…“

„Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Kommunismus." Der berühmte Eingangssatz des Kommunistischen Manifests, entstanden um die Jahreswende 1847/48, im Laufe der Zeit übersetzt in mehr als hundert Sprachen. Vor genau 200 Jahren, am 05. Mai 1818, wurde der...

Eintracht macht stark

Am Anfang stand die Krise. Im Jahr 1720 platze in England die Südseeblase, die bedeutendste Spekulationsblase der frühen Neuzeit. In London hatte sich am Anfang des 18. Jahrhunderts eine florierende Wertpapierbörse entwickelt. Die South Sea Company versprach Ihren...

Marktkommentar zum 1. Quartal 2018

Ernüchterung an den Aktienmärkten nach fulminanten Jahresauftakt Die Aktienmärkte sind fulminant ins neue Jahr gestartet. Der Aufwärtstrend des Vorjahres setzte sich nach dem Jahreswechsel nahtlos fort und mündete in einen der stärksten Kursanstiege im Januar seit...

Die Hölle gibt es doch!

„Die Hölle gibt es nicht. Es gibt lediglich die Auslöschung sündhafter Seelen.“ Dieses Zitat von Papst Franziskus schlug kurz vor Ostern im Vatikan ein wie eine Bombe. So manchem Kardinal könnte beim Abendmahl vor Schreck der „Leib Christi“ im Hals stecken geblieben...