Bergfest im Weißen Haus

Bergfest im Weißen Haus

Der Begriff Bergfest beschreibt umgangssprachlich die Mitte eines Zeitabschnitts. Vergleichbar ist der Ausdruck am ehesten mit „Halbzeit“. Allerdings geht es beim Bergfest analog zum Bergsteigen auch darum, bei der Hälfte der Zeit den schwierigsten Teil oder Abschnitt...
„Wer et hätt jewoss,…”

„Wer et hätt jewoss,…”

… der et hätt jedonn!”, so lautet eine in Köln bekannte Redensart. Übersetzt ins Hochdeutsche soll das heißen: Wer es gewusst hätte, der hätte es getan. Hintergrund dieser Redensart ist die Legende einer Liebesgeschichte ohne Happy End. In Köln kennt jedes...
„Wenn de Sonn schön schingk…“

„Wenn de Sonn schön schingk…“

… weed et Wedder widder wärm”. Wenn die Sonne scheint, wird das Wetter wieder warm, so lautet eines der bekannten Karnevalslieder der Kölner Mundartgruppe „Bläck Fööss“ aus den 70er Jahren. Dieses Jahr schien die Sonne von April bis Mitte Oktober in...
Früher war alles besser…

Früher war alles besser…

„Früher war alles besser, sogar die Zukunft“, stellte schon der bayrische Humorist Karl Valentin in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts augenzwinkernd fest. Viele Anleger blicken auch heute wieder wehmütig auf die Zeit vor der Finanzkrise 2008/09 zurück. In...