| 2012

Track Report Mai 2012

16 Milliarden Euro. Nein, damit ist ausnahmsweise nicht die Neuverschuldung Griechenlands oder der Verlust von Goldman Sachs gemeint. Für eine willkommene Abwechslung an den Finanzmärkten sorgte in der Tristesse der Staatsverschuldungen Mark Zuckerberg mit dem Börsendebüt von Facebook.

Weiterlesen …

Track Report April 2012

Zu Beginn des neuen Quartals kam es am deutschen Aktienmarkt dann doch zu deutlichen Kursverlusten, die den deutschen Aktienindex etwa 500 Punkte ins Minus drückten. Marktteilnehmer bewerteten den Move als technische Reaktion auf die vorangegangenen Kursanstiege.

Weiterlesen …

Track Report Februar 2012

Anleger, die ungeduldig auf einen Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt warten, um endlich auf den seit Mitte Dezember fahrenden Zug aufzuspringen, wurden auch im Februar enttäuscht. Das deutsche Aktienbarometer legte 374 Punkte zu und beendete den Februar mit 6856 Zählern.

Weiterlesen …

Track Report Januar 2012

Unbemerkt von vielen Investoren begrüsste der DAX das neue Jahr mit einer kleinen Rally. Das deutsche Aktienbarometer legte 558 Punkte zu und beendete den ersten Monat des Jahres mit 6458 Zählern. Der marktbreitere Euro STOXX 50 schloss mit 2416 Punkten, einem Plus gegenüber dem Vormonat von 4,4%.

Weiterlesen …

Track Report Dezember 2011

Im Dezember überschattete die Staatsschuldenkrise weiterhin die europäischen Aktienmärkte. Die erhoffte Jahresendrally blieb aus und der DAX gab um 3,87% nach. Für Investoren in den europäischen Märkten war 2011 ein schwieriges Jahr.

Weiterlesen …

Home DE > Research > Track Report > Track Report Archiv