Strafzinsen sind erst der Anfang

Strafzinsen sind erst der Anfang

Das Bankgeschäft könnte so einfach sein: Einlagen annehmen, Kredite vergeben und Zinsen kassieren. Jahrzehntelang galt die 3-6-3 Regel im Bankgeschäft. Zahle auf Konten 3 Prozent Zinsen, verleihe das Geld zu 6 Prozent und gehe nach getaner Arbeit um 3 Uhr nachmittags...
„Graf Draghila“ tritt ab

„Graf Draghila“ tritt ab

Am 1. November 2011 übernahm Mario Draghi das Amt des EZB Präsidenten von Jean-Claude Trichet. Wenige Monate später, am 26. Juli 2012, sprach er auf einer Investorenkonferenz die drei magischen Worte aus, die immer mit ihm verbunden sein werden. „Whatever it takes“,...
Greta hat gut lachen

Greta hat gut lachen

Greta Thunberg kann sich glücklich schätzen. Denn Sie wird später einmal vom schwedischen Modell der Altersvorsorge profitieren, das den Bürgern eine kapitalgedeckte Rente sichert. Vorausgesetzt natürlich, dass sie irgendwann einmal einer beruflichen Tätigkeit...
Risiko wilde Ehe

Risiko wilde Ehe

„Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“, mit diesem Lied schaffte der Schlagersänger Jürgen Marcus 1972 seinen musikalischen Durchbruch. In den 70er Jahren folgte auf die große Liebe in der Regel irgendwann die Ehe. In den letzten Jahren hat allerdings die Ehe stark...
Ausgespart?

Ausgespart?

Max ist 9 Jahre alt und besucht die vierte Grundschulklasse. Er bekommt jede Woche 3 Euro Taschengeld von seinen Eltern und manchmal drückt ihm sein Opa Heinz auch mal 5 Euro zwischendurch in die Hand. Das meiste Geld landet dann in seinem Sparschwein. Denn Sparen,...