| 2012

„Wenn dein Pferd verstorben ist, steig ab“

Diese Redensart, meist als „Sprichwort der Dakota-Indianer“ deklariert, passt als Aufforderung gut in die heutige Zeit.

Weiterlesen …

Monatskommentar Vermögensverwaltung November 2012

Im Oktober haben die Kapitalmärkte eine abwartende Haltung eingenommen. Denn in den beiden wichtigsten Volkswirtschaften der Erde standen politische Neuausrichtungen an.

Weiterlesen …

ETF Fonds - einfach, transparent und flexibel?

Das hat die Investmentbranche im Frühjahr diesen Jahres überrascht. Erstmalig setzte sich der iShares Dax mit einem Volumen von mehr als 12 Milliarden Euro an die Spitze der größten Publikumsfonds in Deutschland.

Weiterlesen …

Unabhängige Vermögensverwaltung bietet jedem Anleger eine Lösung

Spätestens seit der Finanzkrise ab Ende 2008 erkennen immer mehr Anleger die Vorteile, die eine unabhängige Vermögensverwaltung bietet. Allerdings kommt es immer noch häufig zu Missverständnissen über die besonderen Merkmale einer Vermögensverwaltung.

Weiterlesen …

Die wundersame Geldvermehrung der Notenbanken

In der „guten alten Zeit“ war der direkte Warentausch die übliche Art des Handels. Um einen Tauschhandel zu betreiben, musste man Getreide anbauen, Vieh züchten oder sich auf ein bestimmtes Gewerbe spezialisieren.

Weiterlesen …

Öffnet Draghi die Büchse der Pandora?

Mit dem Öffnen der Büchse der Pandora brach nach der griechischen Mythologie alles Schlechte über die Welt herein. Schenkt man den Hardlinern der Geldpolitik dann hat die Europäische Zentralbank (EZB) endgültig alle geldpolitischen Schleusen geöffnet.

Weiterlesen …

Monatskommentar Vermögensverwaltung September 2012

Ende August kündigte der Notenbankchef Mario Draghi im Rahmen einer Pressekonferenz den Kauf von Anleihen finanzschwacher Euroländer in unbegrenztem Umfang an. Vor einigen Tagen wurde das Programm der EZB, welches auf hilfsbedürftige Länder beschränkt ist, die zuvor die Rettungsschirme EFSF oder ESM in Anspruch genommen haben, konkretisiert.

Weiterlesen …

Altersvorsorge – Der ganz legale „Steuertrick“

„Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuss. Mit 66, ist noch lang noch nicht Schluss.“ Und tatsächlich, für viele Pensionäre ist heute mit 66 Jahren noch lang noch nicht „Schluss“. Sie tragen Zeitungen aus, räumen Supermarktregale ein oder bleiben einfach über das Rentenalter hinaus in ihrem Beruf.

Weiterlesen …

Einladung zum Crashtest – Wie sicher ist ihr Geld?

Es gibt immer wieder Statistiken die überraschen. Der Suchbegriff „sichere Geldanlage“ führt derzeit die Google Statistik im Bereich Finanzen an.........

Weiterlesen …

“Schwundgeld“ – Opfern oder Investieren

Anfang Juli 2012 wurde in Europa ein neues Zeitalter eingeläutet. Die EZB senkte Ihren Leitzins auf 0,75 Prozent. Damit liegt der Schlüsselzins für die Banken erstmals in der EZB-Geschichte unter einem Prozent.

Weiterlesen …

Monatskommentar Vermögensverwaltung Juni 2012

Nach dem 06. Mai entstand ein Machtvakuum in Griechenland, welches das Land handlungsunfähig machte. Umso größer war die Erleichterung an den Börsen über den Ausgang der Entscheidungswahl vom 17. Juni diesen Jahres.

Weiterlesen …

Wohin mit dem Geld?

Die Politik der „Monetarisierung der Staatschulden“ oder auch verharmlosend „Quantitative Easing“ genannt, ist eine geldpolitische Grenzüberschreitung, die für die meisten Anleger derzeit schon Konsequenzen hat.

Weiterlesen …

Schleichende Inflation – Zeit „frisst“ Rente

Es gibt wahrscheinlich derzeit in Deutschland kein Thema, dass abgesehen von der Fußball Europameisterschaft, mehr Emotionen weckt als der Begriff der Inflation. Die Angst vor der Entwertung des Kapitals ist in der deutschen Seele tief verwurzelt.....

Weiterlesen …

Monatskommentar Vermögensverwaltung Mai 2012

16 Milliarden Euro. Damit ist ausnahmsweise nicht die Neuverschuldung Griechenlands oder der Spekulationsverlust einer Investmentbank gemeint. Für eine willkommene Abwechslung an den Finanzmärkten sorgte im Mai vielmehr Mark Zuckerberg mit dem Börsendebüt von Facebook.

Weiterlesen …

Track Report Mai 2012

16 Milliarden Euro. Nein, damit ist ausnahmsweise nicht die Neuverschuldung Griechenlands oder der Verlust von Goldman Sachs gemeint. Für eine willkommene Abwechslung an den Finanzmärkten sorgte in der Tristesse der Staatsverschuldungen Mark Zuckerberg mit dem Börsendebüt von Facebook.

Weiterlesen …

Finanzielle Repression ist Realität – Vermögen wirksam sichern!

Der Staat muss den Bürgern ans Portemonnaie, um seine ausufernde Verschuldung in den Griff zu bekommen. Das ist allen klar. Doch jetzt haben die Regierungen einen besonders kreativen Weg gefunden....

Weiterlesen …

Die dicke Bertha und das riskante Spiel der EZB

Die „Dicke Bertha“ war eines der populärsten deutschen Geschütze im ersten Weltkrieg. Ob dies der Hintergrund dafür war, das EZB-Chef Mario Draghi seine Refinanzierungsaktion im Dezember und Februar so genannt hat, bleibt sein Geheimnis.

Weiterlesen …

Track Report April 2012

Zu Beginn des neuen Quartals kam es am deutschen Aktienmarkt dann doch zu deutlichen Kursverlusten, die den deutschen Aktienindex etwa 500 Punkte ins Minus drückten. Marktteilnehmer bewerteten den Move als technische Reaktion auf die vorangegangenen Kursanstiege.

Weiterlesen …

Monatskommentar Vermögensverwaltung April 2012

Nach den starken Kursanstiegen im ersten Quartal 2012 fokussierten sich die Anleger Anfang April wieder auf die Euro Finanzkrise.

Weiterlesen …

Monatskommentar portfolio pro series April 2012

Licht und Schatten an den Finanzmärkten. Nach den starken Kursanstiegen im ersten Quartal 2012 fokussierten sich die Anleger Anfang April wieder auf die Euro Finanzkrise.

Weiterlesen …

Die Rückkehr der „Nifty Fifty“ ?

Es ist wie in der Modebranche, in einem fast schon regelmäßig anmutenden Zyklus kommt alles wieder. Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre hatten die Aktienmärke eine Dekade von Seitwärts laufenden Kursen. Damals wie heute sorgten sich die Anleger um Ihr Geld und waren beunruhigt.

Weiterlesen …

Dividendenfonds bieten attraktive Erträge

Viele Anleger parken Ihr Geld auf dem Festgeldkonto, Sparbuch oder in Bundesanleihen. Eine Strategie, die langfristig einer freiwilligen Selbstenteignung gleichkommt.

Weiterlesen …

Umbruch in der Altersvorsorge

Viele Deutsche setzen bei der privaten Altersvorsorge auf vermeintlich risikolose Anlageformen wie Sparbücher, Festgelder oder Lebensversicherungen. Nach Berechnungen des Instituts für Vermögensaufbau (IVA) ist das ein fataler Fehler.

Weiterlesen …

Monatskommentar portfolio pro series März 2012

Im Monat März erreichten die Aktienmärkte neue Höchststände für das Jahr 2012, obwohl der Monat turbulent begann. Der ISM PMI Manufacturing Index fiel deutlich zurück.

Weiterlesen …

BRIC Märkte – auch künftig eine Erfolgsgeschichte?

Vor zehn Jahren wurde für Brasilien, Russland, Indien und China das Kurzwort BRIC vom Goldman Sachs-Chefvolkswirt Jim O’Neill geprägt. Kurze Zeit darauf wurden von den ersten Fondsgesellschaften die ersten Fonds unter diesem Label aufgelegt.

Weiterlesen …

Währungsdiversifikation durch Sachwertanlage

Eine alte Börsenregel lautet: „nicht alle Eier in einen Korb“. In der modernen Fassung wird diese Regel noch mit dem Zusatz „und nicht nur Eier in die Körbe“ versehen.

Weiterlesen …

Afrika – eine Investmentregion auf dem Vormarsch

Wenn heute in den Nachrichten über Afrika berichtet wird, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass nach dem Beitrag eine Spendenkonto-Nummer eingeblendet wird.

Weiterlesen …

Monatskommentar portfolio pro series Februar 2012

Karneval in Kölle, Feierlaune an den Börsen. So könnte man den Februar 2012 zusammenfassen, der Dank Schaltjahr einen Handelstag mehr zu bieten hatte.

Weiterlesen …

Track Report Februar 2012

Anleger, die ungeduldig auf einen Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt warten, um endlich auf den seit Mitte Dezember fahrenden Zug aufzuspringen, wurden auch im Februar enttäuscht. Das deutsche Aktienbarometer legte 374 Punkte zu und beendete den Februar mit 6856 Zählern.

Weiterlesen …

Riester-Rente – auch ohne Förderung ein Gewinn

Das Thema Altersvorsorge beschäftigt viele Menschen in Deutschland. Es hat sich längst herumgesprochen, dass die gesetzliche Rente alleine oft nicht ausreicht, um den gewohnten Lebensstandard auch nach der aktiven Erwerbstätigkeit zu gewährleisten.

Weiterlesen …

Track Report Januar 2012

Unbemerkt von vielen Investoren begrüsste der DAX das neue Jahr mit einer kleinen Rally. Das deutsche Aktienbarometer legte 558 Punkte zu und beendete den ersten Monat des Jahres mit 6458 Zählern. Der marktbreitere Euro STOXX 50 schloss mit 2416 Punkten, einem Plus gegenüber dem Vormonat von 4,4%.

Weiterlesen …

And the winner is……

In wenigen Wochen werden in Los Angeles die diesjährigen Oscar‘s verliehen. Was der Oscar für die Filmbranche ist, ist der goldene Bulle für die Investmentfonds-Community.

Weiterlesen …

Monatskommentar portfolio pro series Januar 2012

Das Jahr 2012 begann mit einer weitgehend unbeachteten Rally. Die Unsicherheit ist nach wie vor groß und die Sorgen vor einem Déjá vu sind nachvollziehbar.

Weiterlesen …

Die Welt im Jahr 2050

Die Welt verändert sich rasant. Sie dreht sich glücklicherweise nicht schneller, aber das Tempo der Veränderungen nimmt zu.

Weiterlesen …

Track Report Dezember 2011

Im Dezember überschattete die Staatsschuldenkrise weiterhin die europäischen Aktienmärkte. Die erhoffte Jahresendrally blieb aus und der DAX gab um 3,87% nach. Für Investoren in den europäischen Märkten war 2011 ein schwieriges Jahr.

Weiterlesen …

Monatskommentar portfolio pro series Dezember 2011

Zu Beginn des Monats Dezember unterstützte das Sparpaket aus Italien und die damit einhergehende Verringerung der Risikoaversion den Aktienmarkt.

Weiterlesen …

Finanzplanung ist Lebensplanung – heute mehr denn je!

Im Jahr 2011 haben bereits zahlreiche Kunden das Angebot der individuellen Finanzplanung bei Portfolio Concept genutzt. Gerade in einem Jahr, das durch viele Unwägbarkeiten gezeichnet war, lagen die Vorteile eines Finanzplanes auf der Hand.

Weiterlesen …

Erbschaftsplanung – gesetzliche Erbfolge birgt unangenehme Überraschungen

Der Jahreswechsel ist für viele Menschen eine Phase der Besinnung. Die Tage sind kürzer, das Leben geht gefühlt ein wenig langsamer.

Weiterlesen …

Home DE > Über uns > Aktuelles > Aktuelles Archiv